Auswandern nach Gran Canaria – Haushalt auflösen

Flattr this!

Hallo, hier ist wieder Paula. Was muss ich beim Auswandern nach Gran Canaria beachten? Was geschieht mit dem Haushalt? Wie wird der Umzug vollzogen?

Mein Plan für die Auswanderung und den Umzug

Der Plan ist einfach, aber genial, wie ich finde. Alles was ich auf Gran Canaria nicht brauche, werde ich verkaufen. Alles andere packe ich in Kartons und schicke es mir einen Tag vorm Abflug zu. Wenn ich dann gelandet bin, kann ich in Ruhe die Kartons im Empfang nehmen. Alles auspacken und in die Schränke einräumen, es mir gemütlich machen, sodass ich mich dort schnellstmöglich heimisch fühle.

Reduzierung auf ein Minimum

Gestern entschied ich mich dafür meinen Haushalt aufzulösen und mich nicht mit eingelagerten Möbeln zu belasten. Wenn schon Neuanfang, dann richtig. Ich kann gut mit der Entscheidung leben, das Wichtigste mitzunehmen. Alles andere wird verkauft. Ebenfalls entsorgt werden auch wichtige, aber sehr schwere Gegenstände. Denn ich schicke mir das Wichtigste per Post zu.

Leider reduziert sich das Maximalgewicht eines Paketes auf 20 kg, wenn es auf die Kanarischen Inseln geschickt wird. Schade. Aber ich sah, dass die Pakete eine maximale Maße von 1.20 m x 0.60 m x 0.60 m haben dürfen. Ich überschlage die Anzahl der Kartons und errechne vier große Kartons und 2 Umzugskartons. Manches ist groß und sperrig und wird in die großen Kartons verpackt und die kleinen schweren Sachen in die Umzugskartons.

Der Preis ist allerdings happig, wie ich finde, denn auch hier macht es sich bemerkbar, dass ich auf eine Insel ziehe. Mit 43 Euro pro Paket langt die Post ordentlich zu. Aber sechs Kartons a 43 Euro ist es mir wert, dass ich Gegenstände mitnehme, die mein Bekannter in seiner Wohnung nicht hat, ich aber brauche. Möchte dort nicht alles neu kaufen und besorgen.

Wo verkaufe ich den Haushalt?

Erstaunlicherweise erleichtert mich der Gedanke, dass ich den Neuanfang mit wenig Alt-Gegenständen angehe. Diese Erleichterung lässt mich bei vielen Gegenständen den Daumen senken, was so viel bedeutet wie, du wirst verkauft. Nach Recherchen im Internet, fand ich heraus, dass ich das meiste Geld verdiene, wenn ich meine Bücher entweder bei Amazon oder bei buchankauf24.de verkaufe. Bücher, für die ich noch gutes Geld bekomme, stelle ich bei Amazon ein, wenn sich der Aufwand mit Verpackung und Versand trotzdem lohnt. Und alle anderen Bücher verpacke ich in große Kartons und verkaufe sie im Ganzen. Der Vorteil liegt eindeutig darin, dass ich hier nicht so viel rumliegen und nicht so viel Arbeit habe. Und ich bekomme die Wohnung schneller leer.

Beim Rest dachte ich, ich wäre plietsch und rufe bei Haushaltsauflösungen an. Die würden dann alles ausräumen und besenrein hinterlassen. Bei Wertgegenstände bekäme ich trotzdem Geld. Aber leider, leider, ist es in Berlin derzeit so, dass die Haushaltsauflösungsfirmen dermaßen ausgebucht sind bzw. so viele Möbel bei sich liegen haben, dass nichts mehr angenommen wird. Lediglich, wenn ich antike Möbel habe. Aber von Antik kann ich bei meinen Möbeln nicht sprechen, bei einem Alter von 2 Jahren.

Also bleibt ebay.de. Ich habe dort schon oft verkauft und sehr gute Erfahrungen gemacht. Allerdings liegen meine letzten Verkäufe dort einige Jahre zurück. Hoffentlich hat sich das Gebären dort nicht sonderlich geändert. Ich werde etappenweise meine Möbel freiräumen, ausräumen, säubern und fotografieren. Dazu alle Informationen sammeln und zusammensuchen und es bei ebay.de einstellen.

Motivationshilfen bei Unlust

Das Eingeben bei ebay.de entpuppt sich als sehr langwierig. Die Plattform hat sich verändert, die Handhabung wurde anders organisiert, sodass ich lange brauche, um mich einzuarbeiten. Aber, sobald ich eine Unlust verspüre, lege ich mich in Gedanken an den Strand, schaue aufs Meer hinaus, höre die Wellen an den Strand rauschen und gehe eine Runde baden, wenn es mir in der Sonne zu warm wird. Habe ich mir diese Gedankenpause gegönnt, geht es mit den nächsten Artikel gleich doppelt so schnell!

Eure,

Paula

Eine Antwort auf „Auswandern nach Gran Canaria – Haushalt auflösen“

  1. Von seinem ganzen Kram zu trennen ist recht schwer. Allerdings ist das ein gutes Gefühl, wenn man mal wieder ausgemistet hat.
    Ich überlege selbst meinen Haushalt demnächst zu Formatieren oder auf Werkseinstellung zu setzen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.