Das Blog rund um Gran Canaria.

Balearen statt Kanaren

Flattr this!

Hallo, hier ist wieder Paula.

Ich berichte über die schönen Mittelmeerinseln. Ein Blick von Insel zu Insel, vom Atlantik zum Mittelmeer, sozusagen. 🙂

Traumziel Balearen

Die Balearen sind bei Urlaubern weltweit ein äußerst beliebtes
Reiseziel. Die IslasBaleares – wie die Spanier ihre Inseln nennen –
bieten wunderschöne Strände und atemberaubende Landschaften. Eine
Übersicht über jeweils eine von vielen Sehenswürdigkeiten der
einzelnen Inseln, finden Sie hier.

 

Mallorca

Die größte Insel der Balearen beherbergt die Hauptstadt der
Inselgruppe, Palma de Mallorca. Nur ca. 17 Kilometer von dieser entfernt
liegt das malerische Städtchen Valldemossa. Auch Frederic Chopin wusste
seinerzeit die Schönheit dieses malerischen Ortes zu schätzen: Er
lebte einige Monate hier. Ein Besuch der Kartause von Valldemossa –
welche Chopin beherbergte – lässt die geschichtsträchtigkeit des
Ortes erahnen und ist herrlich anzusehen. Tipp: Gönnen Sie sich nach
dem Besuch die lokale Gebäckspezialität cocas.

 

Menorca

Der Monte Toro ist mit seinen 358 Metern der höchste Punkt Menorcas.
Von hier aus haben Sie einen herrlichen Panoramablick über die Insel
und können an klaren Tagen sogar einen Blick auf Mallorca erhaschen.
Nicht weit entfernt liegt das hübsche Städtchen Es Mercadal, das
durchaus einen Besuch wert ist.

 

Ibiza

Für jene, die einsame Strände lieben und bereit sind, hierfür steile
Klippenpfade zu erklimmen ist der Strand Calad’en Serra ein absoluter
Geheimtipp. Die kleine Bucht fernab der Massen bietet klares Wasser und
perfekte Schnorchel-Bedingungen. Das kleine, von deutschen geführte,
Strandcafé sorgt außerdem für das leibliche Wohl.

 

Formentera

Der 65 Kilometer lange Küstenstreifen ist ein wahres Paradies für alle
Wassersport Liebhaber. Das Meeresreservat Freus ist das einzige seiner
Art im Mittelmeerraum und wurde von der UNESCO als Weltnaturerbe
ausgezeichnet. Tauch- und Schnorchelfans kommen hier auf ihre Kosten,
aber auch Windsurfer und Kitesurfer sind hier genau richtig.
 Wassersport

 

Cabrera

Von Mallorca aus erreichen Sie Cabrera am besten. Die Blaue Grotte der
Insel – oder CuevaAzulwie sie auf Spanisch heißt – ist allemal
einen Besuch wert. Die 160 Meter lange und 50 Meter breite Höhle
schimmert in einem wunderschönen Blau und ist nur vom Meer aus
zugänglich. Von Mallorca aus fahren Boote – sogennanteGolondrinas –
nach Cabrera. Bleibt also nur noch die Frage, wie man nach Mallorca
kommt: Günstige Flüge nach Mallorca werden z.B. von Condor angeboten.
Flüge nach Mallorca

Wer von euch mag lieber die einen oder anderen Inseln oder gibt es welche unter euch, die abwechselnd zu beiden Inselgruppen fliegen?

Eure,

Paula

 

 

Einige Gedanken zu “Balearen statt Kanaren

Schreibe einen Kommentar zu Markus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.